heilpraktische psychotherapie berlinpsychotherapie friedenaufrauke ihlow

 

Lesenswert

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen, weiterführende Links und Literaturempfehlungen. Ich will Ihnen nach und nach Einblicke in persönlich gewonnene Erkenntnisse geben und punktuell verschiedene Themen aufgreifen. Viel Spaß beim Lesen!

Depression

13-05-2011
Depressiv (lat. deprimere „niederdrücken“) bezeichnet umgangssprachlich einen Zustand psychischer Niedergeschlagenheit. In der Psychiatrie wird die Depression den affektiven Störungen zugeordnet. Im gegenwärtig verwendeten Klassifikationssystem psychischer und anderer Erkrankungen (ICD 10) lautet die Krankheitsbezeichnung depressive Episode oder rezidivierende (wiederkehrende) depressive Störung. Die Diagnose wird allein nach Symptomen und Verlauf gestellt. Zur Behandlung depressiver Störungen werden nach Aufklärung über die Ursachen und den Verlauf der Erkrankung Antidepressiva eingesetzt, aber auch reine Psychotherapie ohne Medikation, wie beispielsweise tiefenpsychologische oder verhaltenstherapeutische Verfahren.