heilpraktische psychotherapie berlinpsychotherapie friedenaufrauke ihlow

 

Frauke Ihlow:

 

1959 in Hamburg geboren. Fachhochschulstudium Sozialarbeit & Pädagogik in Berlin. Langjähriges berufliches Engagement in verschiedenen therapeutischen Einrichtungen, später in leitender Funktion. Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie vor dem Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg.

 

Aus- und Fortbildungen, u.a. in der Hypnotherapie, dem NLP (neurolinguistisches Programmieren), in der Energetischen Psychotherapie, der Traumabehandlung (EMDR = Eye Movement Desensitisation and Reprocessing), der medizinischen Ganzkörpermassage, sowie der Hot-Stone Massage.

Nachgefragt: 

 

 Frau Ihlow, an wen richtet sich Ihr Angebot?

 

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die daran interessiert sind, den nächsten Schritt in ihrem Leben zu gehen.

Entweder, weil es Ihnen gut geht und Sie wissen, dass Sie mit etwas Begleitung, also Lebenscoaching, noch viel besser in der Lage sein werden, Ihre Ziele tatkräftig zu erreichen oder auch, weil Sie ein Problem mit Ihren Gefühlen haben:

 

Weil Sie oft traurig sind, sich z.B. von Ängsten, Ärger oder Wut blockiert fühlen, sich vielleicht auch in ständige Konflikte verwickelt sehen und dadurch den Eindruck haben, zu oft zu kurz zu kommen. So, als ob etwas in Ihrem Denken, Fühlen und Ihren Wertvorstellungen Sie daran hindert, erfolgreich zu sein.

Insbesondere möchte ich Sie erreichen, wenn Sie gerade von einer Krise betroffen sind, z.B. wenn Sie gerade verlassen wurden und total durchhängen, wenn Sie eine Krankheits- diagnose bekamen, die schwerwiegend ist oder grundlegende Verhaltensänderungen nahe legt, wenn Sie auf der Arbeit gemobbt oder viel zu sehr gestresst werden.

 

 

Die Behandlung bei Ihnen muss ich aus eigener Tasche bezahlen, warum sollte ich mir das leisten?


Ich möchte Ihnen dabei helfen, wieder glücklich und zufrieden mit ihrem Leben zu sein und sie darin unterstützen, den jetzigen Zeitpunkt ihres Lebens als wertvoll und voller Möglichkeiten zu begreifen.

 

Sie dürfen sich so zeigen, wie Sie sind, ohne befürchten zu müssen, dass ich Sie beurteile, denn ich habe großen Respekt vor dem Schicksal jedes Einzelnen und weiß, dass es immer gute Gründe dafür gibt, warum man sich an der jeweiligen Station seines Lebens befindet.

 

Sie lernen bei mir, die Blockaden, die sie bis dahin gequält haben, eine nach der anderen, aufzulösen, in dem Ihnen eigenen Tempo. Sie behalten die Kontrolle über alles, was in der Behandlung passiert.

Mein Schwerpunkt ist der jeweilige Mensch, der zu mir kommt, absolut individuell, in seiner besonderen Originalität.

 

Für niemanden gibt es ein Patentrezept, denn jeder hat seine eigene Geschichte, die gewürdigt wird, um dann ein  individuelles Behandlungskonzept zu entwickeln.

 

 

 

 Welche therapeutischen Mittel und Ansätze kommen bei Ihnen zur Anwendung?

 

Zuerst einmal natürlich das einfühlsame verstehende Gespräch, in welchem Sie den  Raum bekommen, über sich und das, was Sie beschäftigt nachzudenken.

Sehr gern arbeite ich mit Hypnose, weil sich in einem tief nach innen gerichteten Bewußtseinszustand viele Probleme auf eine sanfte Weise lösen lassen.

Auch Körperarbeit, tiefenentspannende Massagen, Entstressungstechniken und Trauma-Arbeit (EMDR) oder NLP beziehe ich je nach Bedarf in die Behandlungen mit ein.

 

 Haben Sie eine besondere Philosophie oder ein bestimmtes Menschenbild, das in Ihrer Therapie zu tragen kommt?

 

Ich bin davon überzeugt, dass es für unser aller Leben einen Sinn gibt, den wir manchmal erst wirklich erspüren können, wenn wir einen anderen Blickwinkel zu uns selbst einnehmen lernen.

 

Ich halte es für wichtig, sich im Leben hin und wieder Zeit für die Fragen nach dem Sinn und Ziel zu nehmen, um nicht Gefahr zu laufen, den eigenen Lebensweg zu verfehlen.

Im größeren Rahmen beziehe ich gern das Gute und Hilfreiche, was die verschiedenen Philosophien und Glaubensrichtungen her- vorgebracht haben, in mein Lebenskonzept mit ein, ohne mich einer einzelnen Strömung verpflichtet zu fühlen.

 

 

 Was ist das Besondere bei Ihnen, warum sollte ich mich an Sie wenden?

 

Ich habe eine Menge Lebenserfahrungen gesammelt, war dabei immer ein Freigeist, der versucht hat, die Dinge in ihrer Tiefe zu ergründen. Ich bin humorvoll und zugewandt.

 

Wer zu mir kommt, weiß, dass er herzlich, also von Herzen, empfangen wird. Und ab diesem Moment werde ich mein Bestes tun, um Ihnen adäquat bei dem zu helfen, was Sie als Ihren nächsten Schritt erkannt haben. Den Ausgangs- und den Zielpunkt bestimmen Sie, das dafür notwendige Transportmittel für den Weg dorthin zu finden und zu nutzen ist dann mein Job.

 

 

 

Wichtig ist auch, dass Sie genügend Zeit bekommen, die einzelnen Behandlungen dauern ca 90 Minuten, so dass Sie sicher sein können, den nötigen Raum für ihre Prozesse zur Verfügung zu haben.

 

 

 Was beinhaltet Ihr Angebot nicht und wer ist eher weniger geeignet, bei Ihnen Hilfe zu finden?


Es gibt Krankheitsbilder, die so schwer- wiegend sind, dass unbedingt auch medikamentöse Unterstützung notwendig ist.


Da ich Heilpraktikerin für Psychotherapie bin, habe ich keine Erlaubnis, entsprechende Medikamente zu verordnen und denke, dass es für diesen Personenkreis Fachleute gibt.

Normalerweise kommt ein erster Konstakt mit mir über das Telefon zustande und dabei  entscheidet sich, ob ich die Richtige für die angestrebte Behandlung bin.

Menschen, die sich ihre Behandlung durch ihre Krankenkasse bezahlen lassen wollen, kommen für mich nicht in Frage, wer zu mir kommt, finanziert seine Behandlung selbst.

 

 

 Welche Erwartungen hegen Sie gegenüber Ihren Klienten selbst?

 

Dass Sie ein wenig Geduld für sich selbst mitbringen, denn Dinge, die man viele Jahre nicht beachtet hat oder schleifen ließ, lassen sich nicht unbedingt in ein paar Stunden vollkommen ändern.

Allerdings sollte schon nach nach fünf bis zehn Behandlungen eine deutliche Ver- besserung eingetreten sein.